Kommunalwahl 2020: Jörg Schmidt ist CDU-Bürgermeisterkandidat in Wachtberg

14.10.2019

108 Mitglieder konnte der CDU-Parteivorsitzende Franz Jäger an Donnerstag im Villiper Hotel Görres zur Nominierungsveranstaltung des Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 begrüßen. Um die Kandidatur beworben hatten sich Dr. Barbara Hausmanns und Jörg Schmidt.

Bevor es zur mit Spannung erwarteten Wahl kam, hatten beide Kandidaten Gelegenheit, den Mitgliedern ihre Sichtweisen und Schwerpunkte für die Wachtberger Kommunalpolitik in den kommenden Jahren vorzustellen.

„Unsere Heimat mit ihren gewachsenen sozialen Bezügen und ihren landschaftlichen Schönheiten in Zeiten großer ökologischer Umbrüche sowie demografischem Wandel verantwortlich mitzugestalten motiviert mich zu meiner Bewerbung um die Arbeit als Wachtberger Bürgermeisterin als Kandidatin der CDU. Ich traue mir diese Aufgabe zu – mit Verstand und Herz – und mit Ihrer Unterstützung“, zeigte sich Dr. Barbara Hausmanns in ihrem abschließenden Statement motiviert.

„Ich bin bürgernah, verwaltungserfahren und finanzerfahren. Ich habe viele Ideen, Vorstellungen und Lösungsansätze, wie unser Wachtberg sich weiter positiv entwickeln kann. Ich bin mir sicher, der Richtige zu sein, um der CDU wieder zu dem Stimmenanteil zu verhelfen, der der CDU, der unserer CDU, gut zu Gesichte stehen würde“, warb Jörg Schmidt abschließend um das Vertrauen der Mitglieder.

Am Ende wurde es ein knappes Ergebnis. Mit 53 zu 52 Stimmen wurde Jörg Schmidt durch die Mitglieder als CDU-Kandidat für das Bürgermeisteramt in Wachtberg nominiert.

Der Wachtberger CDU-Vorsitzende dankte Dr. Hausmanns ausdrücklich für ihre Bewerbung und gratulierte Schmidt zur erfolgreichen Wahl. Nun gelte es den Blick nach vorn zu richten und den Kommunalwahlkampf erfolgreich zu gestalten, meinte Jäger abschließend.