Gelungener CDU-Kreisparteitag für die Wachtberger Union

06.10.2018

Ein gelungener 62. Kreisparteitag der CDU Rhein-Sieg endete an diesem Wochenende für den CDU-Gemeindeverband Wachtberg und die anwesenden Wachtberger-Delegierten in der Meckenheimer Jungholzhalle.

Dr.  Frederic Tewes aus Villip wurde als einer der vier Stellvertreter der CDU-Kreisvorsitzenden Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB im Amt bestätigt und wird dem Kreisvorstand auch in den kommenden zwei Jahren angehören. Gleichzeitig wurde die Neu-Wachtbergerin Miriam Teschner aus Werthhoven als Beisitzerin wieder in den Kreisvorstand gewählt.

"Wir gratulieren Frederic Tewes sehr herzlich zu seiner Wiederwahl in die unmittelbare Stellvertreterriege der Kreisvorsitzenden. Ebenso freuen wir uns auch über die Wahl von Miriam Teschner in den Kreisvorstand. Die Wahl der beiden ist für uns Ausdruck eines lebendigen Gemeindeverbands mit überdurchschnittlich aktiven Mitgliedern,“ zeigte sich der Parteivorsitzende Jörg Schmidt am Rande des Parteitags erfreut.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde auch der geschäftsführende CDU-Kreisvorstand durch den Kreisparteitag neu besetzt. Dr. Frederic Tewes, Rechtsanwalt in einer Wirtschaftskanzlei gehört dem höchsten Führungsgremium der Kreis-CDU bereits seit 2008 an und verantwortete von 2010 bis 2016 als Sprecher des Kreisverbands die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Miriam Teschner leitete mehre Jahre das Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Winkelmeier-Becker und befindet sich derzeit in Elternzeit. Sie war von 2009 bis 2018 Mitglied des Rates der Stadt Lohmar und gehört dem CDU-Kreisvorstand bereits seit 2010 an.